Feuerwehr Bolzum

 
 

Einsätze 2022:


  • 02.11.2022, 18:26 / Sehnde, Peiner Straße, Keramische Hütten: *b1, brennt Abrissgebäude, Dachstuhl

Gegen 16:50 Uhr wurde eine starke Rauchentwicklung im Bereich der ehemaligen Keramischen Hütte in Sehnde gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand eine Lagerhalle in Vollbrand. Der Großeinsatz zog sich bis in die frühen Morgenstunden. Im Verlauf des Einsatzes wurde die FF Bolzum nachalarmiert, um zusätzliches Schlauchmaterial zur Einsatzstelle zu transportieren. Im Einsatz waren die Feuerwehren Sehnde, Ilten, Höver, Rethmar, Evern, Bolzum, Müllingen-Wirringen und die Fachgruppe ELO der Stadtfeuerwehr mit ca. 130 Einsatzkräften, sowie die Polizei und der Rettungsdienst.    Pressebericht der Stadtfeuerwehr:



  • 03.10.2022, 15:55 Uhr / Bolzum, Am Mühlenberg, Waldstück am Stichkanal: *h, Baum auf Straße
Im Waldstück an der Bolzumer Stichkanalbrücke war ein Baum vom Hang auf die Straße gestürzt, wobei eine Telefonleitung durchgerissen wurde. Mehrere Bäume drohten zu Fallen. Durch die Feuerwehr wurden drei Bäume mittels Kettensäge beseitigt. Die Gefahrenzone im Bereich der Hänge wurde weiträumig abgesperrt, da weitere, schwer zugängliche, Bäume bereits gekippt sind und auf den Weg stürzen könnten. Für die Beseitigung der weiteren Gefahrenquellen wurden die zuständigen Behörden informiert. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Bolzum.


  • 03.10.2022, 12:40 Uhr / Bolzum, Marktstraße: *hm, hilflose Person hinter Tür

Im Einsatz waren die Feuerwehren Bolzum und Sehnde, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.


  • 29.09.2022, 01:21 Uhr / Sehnde, Peiner Straße: *abc1, CO2 strömt aus  

Einsatz für die Ortsfeuerwehren Sehnde, Bilm, Höver, Ilten, die Fachgruppen ELO und ABC der Stadtfeuerwehr Sehnde und ABC-Fachkräfte der Feuerwehr Lehrte. Im Keller eines Hotelbetriebs löste eine CO2-Warnanlage aus. Ein Trupp unter Atemschutz führte im Keller des Gebäudes Messungen durch und verschloss eine Undichtigkeit an einer CO2-Flasche.


  • 05.09.2022, 17:08 Uhr / B443, Wassel-Müllingen: *ba1, vor dem Wald, Flächenbrand       

Der Regionsleitstelle wurde ein Flächenbrand in der Feldmark parallel zur B443 gemeldet. Die ersteintreffende Ortsfeuerwehr Wassel stellte fest, dass das Feuer bereits von selbst erloschen war und wässerte die betroffene Fläche. Die weiteren alarmierten Feuerwehren aus Bilm, Müllingen-Wirringen und Bolzum konnten die Anfahrt abbrechen.    Pressebericht der Stadtfeuerwehr: 


  • 01.09.2022, 14:39 Uhr / Bolzum, Im Wehmfeld: *hm, hilflose Person hinter Tür   

Kurz nach der Alarmierung erfolgte ein Alarmabbruch durch die Leitstelle.   


  • 27.08.2022, 19:00 - 22:30 Uhr / Kaliberg Sehnde: Brandsicherheitsdienst Bergfest


  • 31.07.2022, 10:00 - 18:00 Uhr / Wehmingen, Straßenbahnmuseum: Brandsicherheitsdienst Snntg-Festival


  • 20.07.2022, 19:21 Uhr / Wehmingen, Von-Dannenberg-Str.: *bi1, Feuer im Garten droht auf Bäume überzugreifen

Eine Person hatte im Garten ein Feuer entzündet, welches sich bei Temperaturen um die 40°C und durch die extreme Trockenheit schnell ausbreitete. Die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte konnten durch einen Löschangriff mit 3 C-Rohren verhindern, dass sich die Flammen auf mehrere Schuppen und Bäume ausbreiten. Desweiteren wurde eine Gasflasche geborgen und gekühlt. Bei den Nachlöscharbeiten wurde das Brandgut auseinandergezogen, die Flächen gewässert und mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Im Einsatz waren die Feuerwehren Wehmingen und Bolzum, sowie die Polizei und der Rettungsdienst.


  • 19.07.2022, 16:51 Uhr / Müllingen, Müllinger Straße: *ba1, Rauchentwicklung im Wald erkennbar  

Vermutlich durch eine weggeworfene Zigarettenkippe kam es am Rand der Verbindungsstraße zwischen Müllingen und der B443 zu einem kleinen Flächenbrand des Waldbodens. Ein Autofahrer hatte beim Eintreffen der FF Müllingen-Wirringen das Feuer bereits teilweise mit Wasser abgelöscht. Die Feuerwehr übernahm die Brandbekämpfung mittels Kübelspritze. Die weiteren alarmierten Feuerwehren aus Bolzum und Wassel konnten die Anfahrt abbrechen.     Pressebericht der Stadtfeuerwehr:    


  • 05.07.2022, 16:25 Uhr / K143, Wassel-Bilm: *ba1, Rauchentwicklung im Bereich des Waldstückes

Vor Ort kam es zu einem Vegetationsbrand der durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte bekämpft wurde. Weitere Kräfte wurden vor Ort nicht benötigt, sodass die FF Bolzum die Anfahrt abbrechen konnte. Alarmiert waren die Ortsfeuerwehren Bilm, Wassel, Müllingen-Wirringen und Bolzum.


  • 10.04.2022, 15:00 Uhr / Hannover, Messegelände: *Rfb.4, Amtshilfe   

Am Sonntag wurde der 2. Zug der Regionsfeuerwehrbereitschaft 4 zu einer Amtshilfe auf dem Messegelände alarmiert. Aus Bolzum war das MZF mit im Einsatz.


  •  04.04.2022, 18:32 Uhr / Bolzum, Hildesheimer Weg: *b1, ausgelöster Gefahrenmelder    

 

Am Abend wurde ein ausgelöster Rauchmelder in einem Reihenhaus gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich dies und eine Rauchentwicklung aus dem Keller war sichtbar. Ein Trupp unter Atemschutz ging in den Keller vor und fand mehrere brennende Handtücher  vor. Das Brandgut wurde aus dem Haus entfernt und abgelöscht. Anschließend wurde das betroffene Haus mittels Drucklüfter entraucht. Personen wurden nicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren: Bolzum, Wehmingen und Sehnde mit mehreren Fahrzeugen, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.      Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde, Pressebericht der Stadtfeuerwehr: